Leben

 

Das Wort "unmöglich" existiert in Metes Wortschatz nicht.

Gegen Wiederstände anzuschwimmen, seine Träume wahr werden zu lassen, seinem Herzen zu folgen, all das zeichnet Mete seit seiner Kindheit aus.

Sein schauspielerisches Talent hat er schon früh entwickelt:

Seine Faszination für Menschen und die Interpretation ihrer Charaktere waren stets Teil seines Wesens. Das Spiel mit verschiedenen Rollen und ihre Auslegung halfen ihm, seine Persönlichkeit zu finden und zu formen.

Ob Arbeitskollege, Freund, der Typ von nebenan- niemand war vor Metes Interpretation sicher.

 

Anders sein und die Dinge anders sehen - das ist die Basis seines Schauspiels.

Als Mathod Actor spielt er nicht, sondern verkörpert die dramaturgischen Charaktere, übernimmt ihr Wesen und Handeln. 

Dabei vertraut er auf seine herausragende Beobachtungsgabe, seine Kreativität und seinen gesunden Menschenverstand.

Die Liebe zum Detail und die ständige Frage nach dem "Wie" und dem "Warum" treiben Mete an und machen ihn zu einem authentischen Darsteller für seine anspruchsvollen Rollen.